Top
WM Porto

WM Tag 4

Der Wind in Porto hat uns lange warten lassen. Nachdem die ersten 2 Tage nicht gesegelt werden konnten, kam die Wettfahrtleitung etwas unter Druck. Mindestens 6 Rennen müssen in der Qualifikationsrunde gesegelt sein. Heute, einen Tag später als geplant, konnten die 6 Rennen abgeschlossen werden.

 

Gestern noch Leichtwind und eher kleine Wellen, heute von allem etwas mehr. Wind und Wellen steigerten sich vom ersten bis zum vierten Lauf. Obwohl wir uns bei dem Geschaukel noch nicht ganz zu Hause fühlen, ist der Spassfaktor beim Wellensurfen riesig. Vieles geht seit der Kieler Woche besser. Trotzdem hapert’s an manchen Dingen noch etwas. Vor allem unsere Starts müssen sich verbessern.

 

Ab morgen segeln wir in der Silverfleet und holen uns noch ein paar Plätze. Keep on fighting!!!

 

Livia