Top

Die besten Stoffläden in Berlin

Berlin ist nicht unbedingt ein Textil-Mekka, aber ein paar nette Stoffläden gibt es allemal. Ich bin einmal kreuz und quer durch die Stadt geradelt, und habe sie mir für euch angeschaut. Mein Cardiotraining war damit auch erledigt.

 

Fangen wir in Mitte an. Frau Tulpe in der Veteranenstrasse ist eine Institution. Bekannt für die vielen bunten Stoffe, inklusive eigener Print-Kollektion in Baumwolle und Wachsstoff für Taschen. Dazu eine Wand voll Zubehör und Schnittmuster, alles auch im Webshop erhältlich.

Als nächstes einmal die Kastanienallee hoch ins Siebenblau, für ökologisch und fair produzierte Stoffe. Ebenfalls in Prenzlauerberg ist der Nähkontor mit Stoffen und gigantischer Auswahl an Knöpfen. Sicherlich der beste Mercerieladen im Osten, nur leider nicht mehr lange. Leider müssen sie Ende Juli schliessen, bis dahin ist Ausverkauf.

 

Weiter geht’s nach Friedrichshain, zur Kette Stoff und Stil. Mich interessieren dort vor allem die Schnittmuster. Man kauft sie direkt in der gewünschten Grösse, die Schnittteile sind schon ausgeschnitten, nicht aus Papier sondern Vlieseline. Toll!

Gleich nebenan in der Traumbeere, findet man hunderte von günstigen Trikotstoffen, allerdings sind viele Muster eher wild und kitschig. Aber ein schicker Sweatshirt-Stoff für 8 Euro pro Meter hat sich mir aufgedrängt, da kann ich nicht nein sagen.

 

In Kreuzberg beim Lausitzer Platz dann der schönste Stoff. 1000 Stoff hat zwar nicht die grösste Auswahl, aber dafür will ich alles kaufen was sie haben. Mit zwei Stoffen und neuen Nähprojekten verlasse ich das Paradies: ein japanischer Kokka für die Tante, ein Rainbow Parrot Blüschen für mich.

Schon lang kein Geheimtipp mehr ist der Türkenmarkt in Neukölln (Di, Fr und Sa) am Maybachufer. Hier gibt’s sehr günstige Stoffe, zB. Jerseys für 3 Euro und jede Menge Mercerie.

Im Westen gibts ausserdem den riesigen Laden Berlins Welt der Stoffe und das kreative Universum Smilla.

Nelia