Top

Die 10 besten Stoffläden in Zürich

Stoffe muss man bestaunen und anfassen, was gibt’s da schon zu erzählen? Mehr als gedacht merke ich, während ich hier meine Top Ten für textile Bedürfnisse in Zürich aufliste:

 

Eine gute Adresse für ausgefallene Stoffe ist A Propos an der Hohlstrasse, hier habe ich mich vor Jahren in ein Stück St. Galler Spitze verliebt, das immer noch in meiner Sammlung harrt.

 

Pompon am Idaplatz hat unglaublich viele tolle Drucke, eine tolle Auswahl an hippen Schnittmustern, Nähsupport und Nähkurse.

 

Auch Redroom bietet Nähkurse, Stoffe und schöne Kleider.

 

Eine neuere Entdeckung vor allem für Kinderstoffe ist die Bottega Kunterbunt.

 

Schnelle, schlichte und super sitzende Schnittmuster für Tricot findet man im Facettes.


Die meisten Schnitte hängen zur Anprobe bereit neben zwei Wänden voller Trikotstoffe in allen Variationen.

 

Eine absolute Institution ist Keck am Rennweg, dort findet jede ihren Knopf oder Faden und die Beratung ist hervorragend.

 

Mercerie, Stoffe und natürlich alles rund um Näh-, Stick- und Overlockmaschinen gibts bei Bernina im Talacker. Empfehlen kann ich die Nähkurse im Bernina-Centre in Oerlikon, dort habe ich die Grundlagen vom Schnittmuster zeichnen und nähen gelernt.

 

Für unglaubliche Designerstoffe ist Le Coupon im Seefeld die richtige Adresse. Ein absoluter Traum.

Auf Seide spezialisiert ist Fabric Frontline und wenn wir schon bei der Seide (gaaaanz gefährlich) sind, kann ich natürlich Weisbrod-Zürrer nicht auslassen, obwohl ihr Stoffladen neben der Fabrik in Hausen am Albis natürlich nicht mehr in Zürich liegt. Aber wer Seide liebt scheut keinen Weg, besonders wenn sie vom Anbau zum fertigen Stoff in der Schweiz hergestellt wurde. Also, hingehen, staunen, fühlen und das nächste Kleid nähen.

 

Nelia